Archiv für den Monat: März 2016

Nächste Veranstaltung am 24. April 2016

24. April 2016 10 Uhr im Stadttheater Kamenz

Ich-heiße-Europa-coveralexander-cernFlüchtlings Madonna

Wir haben den Schriftsteller Alexander Cern zu Gast. Er wird aus seinem Buch “ Ich heiße Europa“ lesen und anschließend Fragen zum Thema beantworten.

“ Alexander Cern hat Theaterwissenschaften, Literatur und Philosophie studiert und arbeitet als Autor und Regisseur. In Ich heiße Europa verbindet er Mythologie und Psychologie mit abendländischer Philosophie und Religion zu einer spannenden Erzählung. Gelingende Politik ist für Cern das fruchtbare Zusammenführen der Polaritäten: Wie zügelt man den Stier, den alles fressenden Kapitalismus? Wie wird aus Habgier Verantwortung, aus Fundamentalismus Vernunft, aus Neid Jovialität und aus Eifersucht Selbstbewusstsein? Das Buch schließt… und öffnet…mit einer Vision für die Zukunft zu einer globalen menschlichen Kultur“

Ich heiße Europa.
Ich bin stolz.
Ich glaube, dass ich helfen kann.
Ich kämpfe für die Freiheit.
Ich arbeite für Frieden und Gerechtigkeit.
Ich weiß, daß Frauen und Männer gleichberechtigt sind.
Ich habe keine Angst vor Problemen.
Ich hasse Tyrannen.
Ich verabscheue Gewalt.
Ich schütze die Kinder.
Ich bewundere die Schönheit der Schöpfung.
Ich bin neugierig auf die Zukunft.

( aus der Veröffentlichung des eckesieben Verlag)

20. März 2016 Dr. Andre Hahn

20160320_Politfrühschoppen_Andre Hahn_7

Geheimdienste im Licht

Forum mit dem Bundestagsabgeordneten Dr. André Hahn: Geheimdienste außer Kontrolle – ein Insider berichtet!

Am 20. März 2016 hatten wir den Bundestagsabgeordneten der Partei DIE LINKE Dr. Andre Hahn bei uns zu Gast.
Andre Hahn ist stellvertretender Vorsitzender des Parlamentarischen Kontrollgremiums zur Kontrolle der Geheimdienste und stellvertretendes Mitglied im NSA Untersuchungsausschuss.

Andre Hahn beschrieb die Arbeit des Parlamentarischen Kontrollgremiums und zeigte auf, wie schwer es ist, Geheimdienste parlamentarisch zu kontrollieren. Ausführlich ging er auf die Arbeit im NSA Untersuchungsausschuss ein. Dieser Ausschuss, der einmalig in der Welt ist, befasst sich mit der weltweiten Bespitzelung durch den US amerikanischen Geheimdienst NSA und ihre Auswirkungen auf Deutschland.
Der Umfang dieser weltweiten Bespitzelung ist erst durch die Enthüllungen von Edward Snowden bekannt geworden.

Das Fazit von Andre Hahn:
Geheimdienste gehören abgeschafft!  Da das aber unter den gegenwärtigen Regierungen nicht erreichbar ist, müssen sie wenigstens so streng wie möglich von den Parlamenten kontrolliert werden.

Im Anschluss beantwortete Andre Hahn Fragen aus dem Publikum

Hier einige weiterführende Links

Homepage von Dr. Andre Hahn
Deutscher Bundestag  Dr. Andre Hahn
Netzpolitik.org